Stillleben fotografieren
Fotografieren lernen Fotografie Tipps & Tricks

Stillleben fotografieren

Bilder von Stillleben gab es schon lange bevor die erste Kamera auf den Markt kam. Bereits in der Renaissance und im Barock waren sie essenzieller Bestandteil der Malerei. So entwickelte sich die Stillleben Malerei in Europa irgendwann um das Jahr 1600 und erfreute sich dann großer Beliebtheit. In diesem Beitrag möchten wir dir ein paar Tipps und Inspiration zum
Stillleben fotografieren geben.

Stillleben

Die Bilder zeigen oft Gegenstände mit hoher symbolischer Bedeutung. Diese Symbolik findet sich in der Fotografie kaum noch wieder. Anstelle der Stillleben Fotografie spricht man mittlerweile auch eher von Stills. Heute geht es eher darum, einen oder mehrere Gegenstände möglichst ästhetisch abzulichten und solange der Gegenstand auf einen Tisch passt, kann man die Bilder dem Genre der Stillleben zuordnen. Das ist natürlich auch mal wieder eher eine Faustformel als ein geschriebenes Gesetz.

Wenn du Stills fotografieren möchtest, kannst du das in der Planung erstmal genauso angehen, wie in der Portrait Fotografie auch, denn du benötigst dafür ungefähr dieselben Dinge: Nutze eine Brennweite im Bereich von 70-100 mm. Besonders zu empfehlen ist eine 85 mm Festbrennweite, da du damit in der Regel eine sehr gute Abbildungsqualität erreichen kannst und sich dazu noch ein schönes Bokeh im Hintergrund zeichnet. In diesem Brennweitenbereich sind die Verzeichnungen sehr gering und sie liegen relativ nah am menschlichen Blickwinkel, was die Aufnahmen zusätzlich sehr natürlich wirken lässt.

Fotostudio

Du benötigst kein professionelles Fotostudio, um ein Stillleben zu fotografieren, aber ausreichend viel Licht ist da schon von Vorteil. Du kannst deine Motive auf einem Tisch, einem Tablett, einem Spiegel oder einer Glasscheibe so positionieren, dass sie indirektes Licht abbekommen. Mit einem Reflektor kannst du dann gezielte Highlights setzen. Wenn du dein Objekt direkt im Sonnenlicht fotografierst, würde das zu sehr harten Schatten führen, die wir bei Stillleben eher vermeiden möchten. Ein Faltreflektor ist für knapp 20 Euro zu haben und hilft dir dabei, Lichter gezielt zu setzen.

Für den Hintergrund muss es nicht direkt eine Fotoleinwand sein. Da kannst du dir mit einem weißen Bettlaken, oder einem weißen Karton behelfen. Da der Fokus beim Stillleben ohnehin ausschließlich auf dem zu fotografierenden Objekt liegt, wird der Hintergrund dabei nicht wieder auffallen. Hier musst du selbst etwas kreativ werden und einfach ausprobieren, was am besten aussieht. Wenn du merkst, dass dir dieses Genre Spaß bereitet, kannst du auch über die Anschaffung eines Fotowürfels nachdenken. Dieser hat eine integrierte Beleuchtung und eine Hohlkehle, mit der Sie jeden Schattenwurf im Hintergrund vermeiden können und auch hier kannst du für knapp 50 Euro bereits einen guten Fang machen.

Meistens bekommst du hier auch noch eine Auswahl an unterschiedlich gefärbten Hohlkehlen dazu, damit du den Hintergrund an dein Motiv anpassen kannst. Diese Würfel lassen sich, wenn man sie gerade mal nicht braucht, einfach zusammenfalten. Mit diesen Würfeln kannst du tolle Fotos aufnehmen, wenn man zusätzlich eine milchige Glasscheibe auf dem Boden platziert. Dadurch erhältst du dann eine leichte Spiegelung deines Objekts auf dem Untergrund.

Produkttipps für Stillleben

Diesen tragbaren Reflektor und dieses kleine faltbare Fotostudio können dir dabei helfen, bessere Produktfotos und auch Stillleben zu fotografieren. Der Einstiegspreis ist bei diesen Produkten zum Glück relativ gering, so dass man klein anfangen kann. Wenn du dann später merkst, dass du doch noch etwas mehr brauchst, kannst du dann immer noch auf etwas Größeres umsteigen.

SAMTIAN Fotostudio Portable 16''x16''x16 ''/40 * 40 * 40cm Lichtzelt Beleuchtung...
  • Inhalt: 1 x Foto-Light-Box, 1 x Netzteil, 4 x...
  • Hochwertiges Licht: Die Fotoleuchte hat 56 LEDs mit 2200...
  • Patentiertes Design und Multi-Angle-Shooting: Dieses...
BDDFOTO 5 in 1 Licht-Reflektor (80CM Ø) Reflektor Fotografie Tragbarer...
  • 【5-in-1 REFLEKTOR】 - Es gibt fünf reflektierende...
  • 【KLEIN und TRAGBAR】 - Einfach zu verpacken und zu...
  • 【SHOOTING ESSENTIAL】 - Es ist ein Muss für die...

Die große Fotoschule: Das Handbuch zur digitalen Fotografie

Umfassend, aktuell und inspirierend – das Standardwerk zur digitalen Fotografie. Von den technischen Grundlagen bis zur Praxis bietet dieses Handbuch das komplette Wissen zu Kamera- und Objektivtechnik, Umgang mit Licht, Scharfstellung, Regeln der Bildgestaltung, Bildbearbeitung u.v.m. Jetzt kaufen

Unterstütze diesen Blog

Unser Server, die Domain und die ganze Technik kosten Geld. Du kannst uns helfen, diesen Blog werbefrei zu halten. Wie? Werde UnterstützerIn bei Patreon und erhalte dafür tolle Geschenke, oder trink doch einen Kaffee bei Ko-Fi mit uns - Wir danken dir!

Keine Kommentare

    Antworten

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.