365 Tage Fotografie FUJIFILM Projekte

138/365

„Das hätte man aber noch bearbeiten können”, höre ich öfter. Jau. Aber vielleicht sind in einer immer gestelzteren Welt die Fehler ja auch einfach mal gewollt? Niemand stört sich mehr an irgendwelchen ungeraden Linien, wenn man sie nicht aufgezeigt bekommt. Es gibt Verzerrungen. Es gibt Unperfektion. Bitte erschrecken, es ist real. 

Unterstütze diesen Blog

Unser Server, die Domain und die ganze Technik kosten Geld. Du kannst uns helfen, diesen Blog werbefrei zu halten. Wie? Werde UnterstützerIn bei Patreon und erhalte dafür tolle Geschenke, oder trink doch einen Kaffee bei Ko-Fi mit uns - Wir danken dir!

Keine Kommentare

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.