0
Weinwanderung in der Pfalz
52 Wochen Projekt Analog Fotografie Projekte

Jahresprojekt 13/52: Pfalz

Anfang des Jahres war ich für ein Wochenende in der Pfalz zu einer Weinwanderung. Ein kleines bisschen habe ich mich zu dem Zeitpunkt schon in die Weinberge verliebt, sodass wir nochmal im Frühling in die Pfalz gereist sind.

Da wir den Wein eines Weinguts schon sehr gut kennen, wollten wir mal schauen, wo der Wein angebaut wird und durften auf einer ausführlichen Weinverkostung verschiedene Weine probieren. Natürlich durfte auch eine längere Wanderung durch die Weinberge, sowie ein Ausflug nach Mainz zum Mainzer Marktfrühstück (sehr empfehlenswert!) dabei nicht fehlen.

Die Menschen in der Pfalz habe ich stets als sehr herzlich empfunden. Beim Mainzer Marktfrühstück sitzt jeder mit seiner Weißweinschorle an vielen Tischen und so kommt man ganz unweigerlich ins Gespräch. Ein älteres Ehepaar erzählt uns direkt, an welchem Stand es die beste Wurst gibt und dass sie seit Jahrzehnten jeden Samstag zum Marktfrühstück gehen.

Der Film in der Olympus Mju Zoom war 20 Jahre abgelaufen, hat aber noch sehr gute Ergebnisse geliefert.

Das könnte dir auch gefallen…

2 Kommentare

  • Antworten
    Jennifer
    31. August 2018 um 16:57

    Ha! Nierstein! Die eigene Heimat erkennt man doch direkt. Nur der Titel hat mich irritiert, denn die Pfalz ist das nicht; das ist Rheinhessen. Sehr schöne Bilder!

  • Antworten
    Daniel
    2. September 2018 um 21:04

    Danke, Jennifer. Thorben sollte dann das nächste Mal wohl besser aufpassen.

Kommentar verfassen

Wir benutzen Akismet um uns und dich vor Spam zu bewahren. Was mit deinem Kommentar passiert, kannst du hier nachlesen.

%d Bloggern gefällt das: