0
Smartphone Tipps & Tricks

Origrami Square Prints


Vor einigen Monaten habe ich meine erste Bestellung bei Origrami aufgegeben und war davon weitestgehend überzeugt. Nun habe ich vor ein paar Wochen noch mal die Website besucht und festgestellt, dass sie ihre Produktpalette etwas erweitert haben.

Ich habe dann also eine zweite Bestellung aufgegeben und diesmal sollten es 36 4×4 Zoll Prints werden. Bei der Rückseite hat man nun die Auswahl zwischen verschiedenen Motiven. Man hat die Wahl zwischen dem Ausschnitt von Google Maps und den Bildinforamtionen oder einer farbigen Rückseite, auf der dann nur der Bildtitel abgedruckt wird. Bei meiner ersten Bestellung gab es die Auswahlmöglichkeit noch nicht. Ich habe mich wieder für die Google Maps Variante entschieden. Die Prints werden matt auf eine Art Karton gedruckt.

Da die Bilder in Australien gedruckt werden, hatte ich mich auf eine längere Lieferzeit eingestellt, aber immerhin ist der Versand weltweit kostenfrei. Ineressantes Konzept, da die Versandkosten nach Deutschland relativ hoch sein dürften. Das sollte mich aber nicht weiter stören. Nach einer knappen Woche bekam ich eine Versandbestätigung und nach ungefähr 3 Wochen hatte ich einen Brief vom Zoll im Briefkasten. Der Hersteller hatte an der Außenseite der Sendung keine Rechnung angebracht und somit durfte ich dort antanzen. Nachdem ich mit meiner Paypal Rechnung den Kaufpreis belegen konnte und die Sendung vor den Augen des jungen Zollbeamten öffnete, durfte ich die Bilder endlich mit nach Hause nehmen.

Die Qualität der Bilder ist wieder sehr gut und die Prints wirken, zumindest für den Preis von unter 15 Euro, sehr hochwertig. Leider sind zwei der Prints total verpixelt. Ich nehmen an, dass bei der Übertragung irgendwas schief gegangen ist. Ich werde die Seite aber wohl weiter im Auge behalten und dort bestimmt auch noch mal etwas bestellen. Gedruckte Bilder, selbst wenn es nur Instagram Fotos sind, sind immer noch etwas völlig anderes, als eine Datensicherung, die irgendwo im Schrank verstaubt.


Unterstütze diesen Blog

Unser Server, die Domain und die ganze Technik drumherum sind mittlerweile ganz schön teuer geworden. Du kannst uns helfen, diesen Blog weitestgehend werbefrei und am laufen zu halten. Wie? Werde bei Unterstützer bei Patreon und erhalte dafür tolle Geschenke, oder trink einen Kaffee bei Ko-Fi mit uns - Wir danken dir!

2 Kommentare

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.