0
Tipps & Tricks

Webdesign & Webentwicklung Teil 8

Heute, mit dem Einläuten des wohlverdienten Weihnachtsurlaubs, kommt der vorerst letzte Teil der Reihe ‘Webdesign & Webentwicklung’ denn meine Bookmarks gehen zur Neige. Wie die Überschrift schon verrät geht es heute um TYPO3. Da ich gerade dabei bin ein TYPO3 System einzurichten und dabei viele interessante Sachen gelesen und gefunden habe, dachte ich dass es vielleicht ein guter Abschluss sei.

Typo3 ist wohl das mächtigste Open Source Content Management System, das auf PHP und MySQL basiert. Derzeit sind mehr als 3000 Plugins zur Erweiterung des CMS erhältlich. Es bietet zahlreiche Funktionen wie eine ausgefeilte Rechteverwaltung oder eine integrierte Versionskontrolle, die sonst nur bei kommerziellen Systemen zu finden sind. Typo3 eignet sich für mittlere bis große Projekte wie Internetpräsenzen oder das Intranet von Firmen. Die volle Funktionalität von Typo3 lässt sich meist nur auf dem eigenen Root-Server bzw. bei spezialisierten Anbietern nutzen. Eine einfache Installation sollte hingegen bei den meisten Anbietern von Webspace möglich sein, soweit bestimmte Bedingungen erfüllt sind.

Hier habe ich für Euch ein paar sehr gute Tutorials, welche Euch von Anfang an begleiten können:

Erste Schritte mit TYPO3 – Klick
TYPO 3 Installation – Klick

Nach erfolgreicher Installation könnt ihr loslegen und das CMS mit Inhalt füllen. Probiert es mal aus – TYPO3.

Das könnte dir auch gefallen…

Keine Kommentare

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.