0
Hardcover Fotobuch von Saal Digital - Ein Testbericht
Digitale Fotografie Gewinnspiele Prints Tipps & Tricks

Hardcover Fotobuch von Saal Digital – Ein Testbericht

Ich habe vor ein paar Tagen den Support von Saal Digital angeschrieben und gefragt, ob wir auch dieses Jahr eine kleine Kooperation eingehen können.

Nach kurzer Zeit erhielt ich einen 70 Euro Gutschein für ein Fotobuch meiner Wahl und einen 50 Euro Gutschein zum Verlosen.

Ich habe mittlerweile sehr viele Bilder auf meiner Festplatte liegen und das wird einigen von Euch wahrscheinlich genauso gehen. Sind die Bilder erstmal abgelegt, guckt man sie sich eher selten an. Diaabende, mit Fotos aus dem letzten Urlaub, gibt es ja zum Glück nicht mehr. Wenn ich mir meine Bilder drucken lasse, ist es anders. Dann habe ich etwas, was ich aus dem Regal nehmen kann und mir anschauen kann. Gedruckte Bilder sind einfach etwas anderes und genau deshalb, lasse ich mir einmal im Jahr ein Fotobuch anfertigen.

Meine Vorauswahl hat ungefähr 200 Bilder umfasst. Nach einem Blick auf die Preistabelle musste ich also noch etwas aussortieren. Ich konnte die Anzahl auf knapp 100 Bilder reduzieren und nun musste ich mir überlegen, welches Fotobuch es werden sollte.

Ich bin froh, dass ich auch in diesem Jahr wieder von Saal Digital dabei unterstützt worden bin. Dieser Testbericht ist nicht gekauft, sondern spiegelt meine Meinung wieder.

Mein Hardcover Fotobuch von Saal Digital

Ich habe damit begonnen, dass ich mir meine Favoriten aus meinem Lightroom Katalog zusammengesucht habe. Immer, wenn mir dort ein Bild gefällt, weise ich diesem eine Farbmarkierung zu. Vorher habe ich einen Ordner erstellt, der automatisch alle Bilder einer bestimmten Farbmarkierung enthält. Somit spare ich mir dann am Ende des Jahres das Durchsuchen sämtlicher Aufnahmen.

Nach der Bildauswahl habe ich mir die Software zum Erstellen der Fotoprodukte heruntergeladen und mir ein Buch im A4 Querformat (28,3 x 19,3cm) ausgesucht. Ich wollte einen schwarzen, wattierten Lederumschlag für mein Hardcover Fotobuch. Dieses Extra kostet 5 Euro, hat dafür aber eine tolle Haptik und außerdem passt es so besser zu meinen anderen Fotobüchern. Ingesamt besteht mein Buch aus 108 matten Seiten und hätte ohne den Gutschein knapp 120 Euro gekostet. Meiner Meinung nach ist der Preis absolut gerechtfertigt.

Die Software ist einfach zu bedienen und zeigt mittlerweile auch an, welche Bilder, wie oft platziert worden sind. In den letzten Jahren ist es mir öfter passiert, dass ich Bilder versehentlich doppelt gesetzt hatte, was mir aber erst nach dem Druck aufgefallen ist. Das ist dann ziemlich ärgerlich und nicht mehr zu ändern. Dieser kleine Counter ist für mich auf jeden Fall eine gute Neuerung. Dem Nutzer stehen dazu auch noch diverse vorgefertigte Layouts zur Verfügung. Diese habe ich nicht genutzt, da sie mir zu verspielt sind.

Ich habe auf jeder Seite maximal zwei Bilder platziert und mehr Layoutvorgaben brauche ich an dieser Stelle nicht. Man kann bereits erstellte Seiten einfach duplizieren, so dass sich die Anordnung der Bilder nicht ändert. Auf den letzten vier Seiten habe ich noch mal sämtliche Bilder in einer Übersicht angeordnet. Die Bilder lassen sich per Drag & Drop auf die jeweiligen Seiten ziehen und dort auf noch skalieren. Ich denke, dass damit eigentlich jeder zurecht kommen sollte. Dadurch, dass ich mir die Bilder vorher schon sortiert hatte, ging das Anordnen der Bilder relativ schnell und mit ein paar Klicks war das Buch auch schon im Warenkorb. Nach der Bestellung überträgt die Software alle benötigten Daten zu Saal Digital und man muss sich um nichts weiteres kümmern.

Nach ein paar Tagen war das Buch bereits in der Zustellung und die Qualität ist, wie gewohnt, einfach toll. Die Seiten sind relativ dick und die Haptik toll. Die Bindung wirkt sehr wertig und bisher sind mir noch aus keinem Buch irgendwelche Seiten herausgefallen.

Mein Fazit

Ich lasse mittlerweile sämtliche Bilder und Bücher bei Saal Digital entwickeln und binden. Der Service ist einfach toll und wenn man mal eine Frage hat, antwortet der Support innerhalb weniger Stunden. Ich habe in all den Jahren noch keine großen Kritikpunkte gefunden und bin einfach nur zufrieden. Diese Meinung ist nicht gekauft, sondern verdient.

Wenn Du dir die Fotobuchprodukte anschauen möchtest, findest du diese unter saal-digital.de/fotobuch. Ich möchte mich an dieser Stelle noch einmal bedanken und hoffe, dass wir auch im nächsten Jahr wieder etwas testen können.

Hast du schon unser Weihnachtsgewinnspiel gesehen?

Bis zum 24.12.2016 um 12:00 Uhr hast Du noch die Gelegenheit, einen 50 Euro Gutschein für ein Fotobuch von Saal Digital zu gewinnen. Für alle die, die kein Glück bei unserem Gewinnspiel hatten, gibt es momentan einen 15 Euro Kennenlerngutschein: FB244SDK.

Das könnte dir auch gefallen…

Keine Kommentare

    Kommentar verfassen