0
Schwarzweiß Vollformat

Der Mond

Unterstütze diesen Blog

Unser Server, die Domain und die ganze Technik drumherum sind mittlerweile ganz schön teuer geworden. Du kannst uns helfen, diesen Blog weitestgehend werbefrei und am laufen zu halten. Wie? Werde bei Unterstützer bei Patreon und erhalte dafür tolle Geschenke, oder trink einen Kaffee bei Ko-Fi mit uns - Wir danken dir!

2 Kommentare

  • Antworten
    katzkidz
    24. Januar 2013 um 10:08

    Trotz (oder aufgrund ?) der einfachen Bildsturktur (es sind ja nicht wirklich viele Elemente im Bild 😉 ) ein sehr schönes Bild. Vielleicht liegt es auch mit an der mystischen Bedeutung des Mondes? Auf jeden Fall erinnert es mich daran, das ich ja auch mal wieder ein paar Mondbilder machen möchte. Meine bisherigen Ergebnisse haben mich nicht so recht begeistert, deshalb noch kurz die Frage, was hattest du für eine Kamera (ich sehe schon, lt. obigem Tag wohl eine Vollformat) und welche Objektivbrennweite hast du genutzt?

    • Antworten
      Daniel
      24. Januar 2013 um 10:26

      Vielen Dank!
      Ich habe das Bild mit meiner EOS 5D Mark II und dem Canon EF 70-200mm 1:4L USM aufgenommen. Die kalten, klaren Nächte momentan bieten sich momentan gut an, um ein paar Bilder vom Mond aufzunehmen.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: