Nieuwvliet-Bad
Fotografieren lernen Fotografie Tipps & Tricks

Bildreihen & Sequenzen

Bildreihen & Sequenzen sind ein tolles Gestaltungsmittel in der Fotografie. Mit thematisch oder inhaltlich zusammengehörigen Bildern, lassen sich sogar ganze Ausstellungen füllen.

Bildreihen

Bildreihen beschreiben eine Reihe von Bildern, die entweder thematisch oder inhaltlich zusammenpassen. Dabei fotografiert man meistens über einen längeren Zeitraum zu einem bestimmten Thema und stellt die Bilder danach passend zusammen. So gibt es aktuell wahnsinnig großartige Ausstellungen zum Thema Corona. Dort werden die sonst gut gefüllten Innenstädte oder Hotspots von Städten gezeigt, die auf einmal wie leergefegt sind. Diese Bilder passen oft sogar inhaltlich und thematisch zueinander, wobei das wie gesagt keine Voraussetzung ist.

Wir beschäftigen uns oftmals mit Bildreihen oder Serien ohne uns dessen bewusst zu sein. Hier im Blog enthalten die meisten Beiträge Bildreihen, denn sie beschäftigen sich oft mit nur genau einem Thema. Oftmals besteht die Schwierigkeit darin, zueinander passende Bilder für diese Reihen auszuwählen und es schmerzt dann doch immer wieder ein wenig, wenn man ein sehr schönes Bild nicht mit aufnehmen kann, weil es eben nicht mit in die aktuelle Bildserie hineinpasst.
Diese Serien eignen sich hervorragend dazu Geschichten zu erzählen. Jedes Bild dieser Serie für sich wäre einfach nur ein Foto. Setzt man sie zu einer Serie zusammen, beginnen sie eine Geschichte zu erzählen. Ihre Geschichte.

Eine Bildreihe vom Strand. Sie zeigt verschiedene Szenen und unterschiedliche Strandabschnitte. Jedes Bild kann für sich allein stehen, setzt man sie allerdings zusammen, ergeben sie eine Serie. Alle Aufnahmen wurden unter denselben Bedingungen und zeitlich nah beieinander aufgenommen. Interessant ist vielleicht auch noch, dass jedes Bild dieser Reihe aus jeweils einer eigenen Belichtungsreihe besteht.

Sequenzen

Sequenzen hingegen zeigen immer dasselbe Motiv in einer bestimmten zeitlichen Abfolge. Über welchen Zeitraum sie sich erstrecken ist dabei in erster Linie egal. So kannst du beispielsweise jeden Monat zur selben Zeit am selben Ort eine Landschaftsaufnahme machen und diese danach nebeneinanderlegen. Mit dieser Methode lassen sich auch Veränderungen im Stadtbild, oder ein heraufziehendes Unwetter festhalten. Wenn du viele aufeinanderfolgende Aufnahmen machst, lassen sich diese im Nachhinein mit einer entsprechenden Software auch zu einem Zeitraffer Video zusammenschneiden.

Die große Fotoschule: Das Handbuch zur digitalen Fotografie

Umfassend, aktuell und inspirierend – das Standardwerk zur digitalen Fotografie. Von den technischen Grundlagen bis zur Praxis bietet dieses Handbuch das komplette Wissen zu Kamera- und Objektivtechnik, Umgang mit Licht, Scharfstellung, Regeln der Bildgestaltung, Bildbearbeitung u.v.m. Jetzt kaufen

Unterstütze diesen Blog

Unser Server, die Domain und die ganze Technik kosten Geld. Du kannst uns helfen, diesen Blog werbefrei zu halten. Wie? Werde UnterstützerIn bei Patreon und erhalte dafür tolle Geschenke, oder trink doch einen Kaffee bei Ko-Fi mit uns - Wir danken dir!

Keine Kommentare

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.