365 Tage Fotografie FUJIFILM Projekte

18/365

Irgendwie „witzig“, wie man sich selber austricksen will, um kreativer zu sein. Ich nutze derzeit nur noch kleine SD-Karten, damit ich meine Kamera limitiere. Zwar war ich noch nie jemand, der die ganze Zeit nur drauf drückt, aber ich finde es schon besser für’s eigene Gefühl, wenn man nur so-und-so-viele Bilder zur Verfügung zu haben wird.

Das ist ja wie analoge Fotografie! Jau. Damit wäre dieses Projekt aber nicht möglich. Bei der derzeitigen Preislage von analogen Filmen ist das ja eh alles etwas grenzwertig. Meine Wertanlage liegt anscheinend im Kühlschrank, wenn das so weiter geht.

Unterstütze diesen Blog

Unser Server, die Domain und die ganze Technik kosten Geld. Du kannst uns helfen, diesen Blog werbefrei zu halten. Wie? Werde UnterstützerIn bei Patreon und erhalte dafür tolle Geschenke, oder trink doch einen Kaffee bei Ko-Fi mit uns - Wir danken dir!

Keine Kommentare

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.