365 Tage Fotografie FUJIFILM Projekte

56/365

Nach Feierabend nahm ich im Zug Platz, der nicht weiter fuhr. Dann hat ein Klischee-Bahngast am Telefon jedes zweite Wort für eine Bahnbeschimpfung genutzt. 10 Minuten später und unkreativ werdend in der Wahl der Schimpfwörter wurde er dann doch kleinlaut, denn die Informationspolitik war gut und die Fahrt wurde fortgesetzt. Wenn so seine Freitagabend-Laune aussieht, will ich den Montagmorgen mit Bahn-Verspätung nicht erleben.

Ich war einfach froh, dass sich die Streckensperrung “auf unbestimmte Zeit” nicht bewahrheitet hat, sonst wäre ich schon wieder mit dem Rad nach Hause gefahren. Dazu war ich aber einfach zu müde.

Unterstütze diesen Blog

Unser Server, die Domain und die ganze Technik kosten Geld. Du kannst uns helfen, diesen Blog werbefrei zu halten. Wie? Werde UnterstützerIn bei Patreon und erhalte dafür tolle Geschenke, oder trink doch einen Kaffee bei Ko-Fi mit uns - Wir danken dir!

Keine Kommentare

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.