0
Tipps & Tricks

Webdesign & Webentwicklung Teil 5

Besucher, Kunden, Freunde – Also die Besucher Eurer Website brauchen ein Kontaktformular um mit Euch in Kontakt treten zu können. Das Kontaktformular ist also eines der essenziellen Bestandteile einer jeden Website.

Jedes Kontaktformular sollte so gestaltet sein, dass sofort erkannt wird, welche Informationen wo eingefügt werden sollen. Ich habe hier mal einige Bespiele für sehr gut gestaltete Kontaktformulare:

Die richtigen Fragen stellen:
Gibt es überhaupt richtige und falsche Fragen? Eher nicht. Jeder muss seinen Fragenkatalog dem Inhalt seiner Seite anpassen bzw. genau überlegen was er mit dem Formular überhaupt erreichen möchte (z.B. Feedback, Neukundengewinnung). Es gibt also keine Vorlage aus der man sich sein Kontaktformular zusammen stellen kann. Vielleicht helfen Euch die nächsten Punkte trotzdem ein paar Anregungen zu finden.

Kontaktinformationen:
Die erste Frage die sich stellt: Was frage ich ab? Was ist Vorraussetzung zum Absenden und was optional? Zuerst solltet Ihr natürlich nach dem Namen fragen und dies auch zur Bedingung machen. Anschrift oder Telefonnummer sollten, wenn überhaupt, nur optional abgefragt werden. Diese Daten könnt Ihr auch nach der Kontaktaufnahme noch in Erfahrung bringen. Weiterhin benötigt Ihr natürlich die Emailadresse um überhaupt antworten zu können. Optional könnte auch noch die Adresse der Website (wenn vorhanden) abgefragt werden. 

Erzähl mir etwas über dich:
Um festzustellen mit wem man es überhaupt zu tun hat, kann man in das Formular ein extra Eingabefeld einpflegen. Hier kann derjenige, der Euch kontaktieren möchte, etwas über sich erzählen. Das kann Euch helfen bei der Beantwortung besser auf Euren potenziellen Kunden o.Ä. einzugehen.

Spezifikationen:
Wenn Ihr noch speziellere Informationen wünscht, könnt Ihr Dropdown Menüs benutzen um einen bestimmten Themenbereich vorzugeben, aber dem Besucher zu suggerieren, er hätte die Möglichkeit selbst zu bestimmen. Ebenso könntet ihr einen Upload Button einbinden, wenn Ihr möchtet dass Eure Besucher Euch etwas zukommen lassen können.

Zum Schluss habe ich noch ein paar Inspirationsquellen für Euch:

Morgen geht’s hier weiter mit dem 6. Teil: Schöner ‘pattern’

Das könnte dir auch gefallen…

Ein Kommentar

  • Antworten
    Joana
    15. Dezember 2010 um 02:06

    irgendwann muss ich mich damit bestimmt auch beschäftigen, aber noch nicht jetzt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: