0
Die letzte Woche in Bildern
Fotografie People & Street Schwarzweiß

Die letzte Woche in Bildern

Da ich nun wieder jeden Tag ins Büro fahren muss, dachte ich mir, dass ich einfach das Nützliche mit dem Praktischen verbinden könnte. Ähnlich, wie Thorben, habe ich mir selbst eine kleine Aufgabe auferlegt. Ich habe nun immer, wenn ich zur Arbeit fahre, meine X30 dabei.

Die Kamera nimmt die Bilder zwar im RAW Format auf, so dass alle Farbinformationen erhalten bleiben und trotzdem ist das Display momentan immer auf Schwarz/Weiß eingestellt. Ich finde, dass man mit dieser Einstellung viel einfacher auf Linien, Formen und Kontraste achten kann. Ich muss nun nur noch verinnerlichen, dass ich eine Kamera dabei habe. Ich transportiere sie im Rucksack und habe sie darin dann direkt nachdem ich das Haus verlassen hatte bereits vergessen.

Erst wenn ich an irgendwelchen Haltestellen stand, fiel mir ein, dass ich eigentlich auf meinen Arbeitswegen Fotos machen wollte. Da sich das Wetter nun auch endlich mal etwas mehr in Richtung Frühling bewegt, bin ich guter Hoffnung, dass ich wieder mehr fotografieren gehe. Auch dabei hilft mir diese selbst auferlegte Aufgabe.

Ich bin mit den Ergebnissen der ersten Woche zufrieden.


Das könnte dir auch gefallen…

Keine Kommentare

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.