0
Weihnachtsmarkt am Schloss Charlottenburg
Fotografie

Weihnachtsmarkt am Schloss Charlottenburg

Es ist Wochenende und damit endlich mal ausreichend viel Zeit, um den neuen Kamera Body auszuprobieren. Ich habe mir mein 50mm Objektiv geschnappt und bin zum Weihnachtsmarkt am Schloss Charlottenburg gefahren.

Um der 5D MK IV einmal etwas auf den Zahn zu fühlen und im dunklen noch ohne Stativ fotografieren zu können, habe ich den ISO auf 1.250 gedreht und war gespannt, was dabei so herauskommt. Wenn man eine halbe Ewigkeit ausschließlich mit Zoom Objektiven unterwegs, ist die Festbrennweite direkt wieder eine kleine Herausforderung.

Mir macht das Fotografieren mit Festbrennweiten immer noch mehr Spaß als mit Zoom Objektiven. Ich habe festgestellt, dass ich mir damit viel mehr Zeit bei der Wahl der Motive lasse und damit dann auch völlig unterschiedliche Ergebnisse erzielen kann.

Fotografieren auf dem Weihnachtsmarkt

Ein Weihnachtsmarkt bietet so viele unterschiedliche Motive und Herausforderungen. Man kann an jedem Stand mit Schärfen und Unschärfen spielen und bekommt so schnell viele, sehr stimmungsvolle Bilder. Nich zuletzt liegt das wohl auch an der ganzen Beleuchtung. Zwar wird man manchmal etwas seltsam angeguckt, wenn man einfach drauflos fotografiert, aber der Glühwein sorgt dafür, dass es den meisten Menschen völlig egal ist, was um sie herum gerade so passiert.

Bevor man abends im Dezember loszieht, um Fotos zu machen sollte man seine Akkus kontrollieren. Ich würde bei Temperaturen um den Gefrierpunkt immer mit mindestens zwei Akkus losziehen. Einen Akku kann man dabei immer gut in seiner Jacke transportieren, so dass er nicht auskühlen kann. Es wäre schon ziemlich ärgerlich, wenn einem unterwegs die Akkus versagen.

Wie ich erwartet hatte, sind die Bilder fast komplett rauschfrei. Da man den ISO bis 32.000 aufdrehen kann, ist das nun wirklich kein Wunder. Wählt man die High ISO Bereiche kann man sogar bis 51.200 bzw. 102.400 gehen.

Wir wünschen euch einen schönen dritten Advent.

Hier findest du weitere Tipps zum Fotografieren bei schwierigen Lichtsituationen:
Nützliche Tipps zur Festivalfotografie

Das könnte dir auch gefallen…

Keine Kommentare

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.