365 Tage Fotografie FUJIFILM Projekte

67/365

Das wundervolle am Radfahren ist ja, dass man die Jahreszeiten aktiv miterlebt. Natürlich ist es derzeit morgens frostig, mit Fahrtwind nimmt man das alles noch mehr wahr. Allerdings bekommt man die Helligkeit, Tiere in der Natur, frische Luft, Veränderung der Vegetation so viel mehr mit, es ist einfach nur empfehlenswert.

Wenn autofahrende Kolleg:innen sagen, heute sei es ja wieder so unglaublich kalt, denke ich halt, dass es gestern deutlich kälter war. Ja, es ist jeden Tag unterschiedlich kalt. Man hält das alles aus. Ich schwitze jedenfalls auch im Winter, wenn ich irgendwo ankomme. Immer. Zusätzlich erlebe ich jeden Tag die Natur und genieße jeden Kilometer.

Unterstütze diesen Blog

Unser Server, die Domain und die ganze Technik kosten Geld. Du kannst uns helfen, diesen Blog werbefrei zu halten. Wie? Werde UnterstützerIn bei Patreon und erhalte dafür tolle Geschenke, oder trink doch einen Kaffee bei Ko-Fi mit uns - Wir danken dir!

Keine Kommentare

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.