0
Tipps & Tricks

Ein glatter Bruch

Fotografie ist ein teures Hobby – Manchmal gibt die Ausrüstung nach, auch wenn man absolut nicht damit rechnet.

Wenn jemand von Euch im Raum Berlin ein Rad abzugeben hat, so möge er sich bei mir melden!

Unterstütze diesen Blog

Unser Server, die Domain und die ganze Technik drumherum sind mittlerweile ganz schön teuer geworden. Du kannst uns helfen, diesen Blog weitestgehend werbefrei und am laufen zu halten. Wie? Werde bei Unterstützer bei Patreon und erhalte dafür tolle Geschenke, oder trink einen Kaffee bei Ko-Fi mit uns - Wir danken dir!

5 Kommentare

  • Antworten
    Fluchtsalat
    21. September 2011 um 23:08

    Glaubt dir doch kein Mensch, haste doch durchgesägt…;D

  • Antworten
    czoczo
    22. September 2011 um 00:25

    oh man also sowas habe ich noch nie gesehen …
    was hast Du gemacht ?

    • Antworten
      Dnl
      22. September 2011 um 10:18

      Ich bin eigentlich ganz normal gefahren – die Bordsteinkanten waren sonst auch noch nie ein Problem.

  • Antworten
    hAnnes
    14. Oktober 2011 um 20:02

    Man beachte die dünne Wandung – bei der Rahmenkonstuktion (Durchsteiger) liegt die meiste Kraft auf dem Steuersatz bzw. dem Unterrohr. Letzteres hat es bei der entschärft. 😉 Passiert eben. Eventuell über ein edles Stahlrad nachgedacht? Gibts billig, und ist nicht viel schwerer als Aluminium – aber dafür robuster.

    • Antworten
      Dnl
      17. Oktober 2011 um 10:39

      Das ist doch mal ein konstruktiver Kommentar. Ich werde dann wohl nächstes Jahr mal in ein neues Rad investieren müssen. Danke.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: