0
Hochschule Hamm-Lippstadt
Architektur Fotografie

Hochschule Hamm-Lippstadt

Die Hochschule Hamm-Lippstadt (HSHL) ist eine Fachhochschule des Landes Nordrhein-Westfalen, die im Jahr 2009 gegründet wurde und nach ihren beiden Standorten in Hamm und Lippstadt benannt wurde.

Bis 2014 wurden in Hamm die Gebäude der ehemaligen Paracelsuskaserne der Bundeswehr genutzt. Auf deren Gelände waren bis 1963 Schulen untergebracht, wie zum Beispiel die Katholische Volksschule Hamm-Osten, die Gemeinschaftsschule Hamm-Osten, die Städtische Realschule, das mathematische Gymnasium und das humanistische Gymnasium.

Der Schulhof wurde später, nachdem die Bundeswehr eingezogen war, zum Exerzierplatz umfunktioniert. Im Dezember 2010 begann der Abriss des alten Bundeswehrkrankenhauses an der Marker Allee. Auf diesem Gelände entstand bis 2014 der Hochschulneubau auf 17.340 m² Nutzfläche. Im Wintersemester 2013/14 wurde der Lehrbetrieb in den ersten fertiggestellten Gebäuden aufgenommen. Ende Juni 2014 wurde der Campus Hamm offiziell eingeweiht und erhielt kurz darauf den Architektur- und Designpreis, den Iconic Award.

In Lippstadt entstand bis zum Frühjahr 2014 gleichermaßen ein Neubau in der Nähe der historischen Innenstadt.


Unterstütze diesen Blog

Unser Server, die Domain und die ganze Technik drumherum sind mittlerweile ganz schön teuer geworden. Du kannst uns helfen, diesen Blog weitestgehend werbefrei und am laufen zu halten. Wie? Werde bei Unterstützer bei Patreon und erhalte dafür tolle Geschenke, oder trink einen Kaffee bei Ko-Fi mit uns - Wir danken dir!

Keine Kommentare

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.