0

Lost Places in Hamm

Lost Places Hamm sind verlassene Orte, an denen sich früher einmal Menschen aufgehalten haben. Ehemalige Fabriken, Krankenhäuser, Flughäfen, Psychiatrien, Vergnügungsstätten, Militärgebäude und ähnliche Standorte sind die Ziele der Urban Explorer. Hier erfährst du, was es für Lost Places in Hamm gibt und wie sie sich entdecken lassen.

Du hast wahrscheinlich nach Lost Places Hamm gesucht und bist deshalb auf unserem Blog gelandet. Verlassene Orte in Hamm gibt es zur Genüge und wir zeigen dir, welche Lost Places wir bereits erkundet haben und was du unbedingt beachten solltet.

Durch den stetig zunehmenden Vandalismus, haben wir uns dazu entschlossen, keine Adressen von verlassenen Orten zu veröffentlichen. Die Ausnahme bei den nicht veröffentlichen Adressen bilden natürlich solche Orte, die grundsätzlich nur noch durch öffentliche Führungen zugänglich gemacht werden. Lost Places in Hamm sind oft schon sehr bekannt und wenn nicht, gilt es eben diese unberührten Orte zu schützen. Wenn du also auf der Suche nach einer Lost Places Karte bist, müssen wir dich leider enttäuschen. Du kannst aber in unseren Lost Places Kategorien stöbern und schauen, ob dir davon etwas gefällt.

Lost Places in Deutschland

Verlassene Schulen & Kliniken

Verlassene Industrieanlagen



Meistens handelt es sich bei Lost Places um Bauwerke aus der jüngeren Geschichte, die entweder noch nicht historisch aufgearbeitet wurden, oder aufgrund ihrer geringen Bedeutung kein allgemeines Interesse finden und daher nicht als besonders erwähnenswert gelten. Einst wurden diese verlassenen Orte bewohnt, oder dienten als Arbeitsstätte, bis sie irgendwann geschlossen wurden und in Vergessenheit gerieten.

Der Ausdruck Lost Place wird häufig gleichbedeutend mit Ruinen aus der Industriegeschichte oder nicht mehr genutzten militärischen Anlagen gebraucht. Die eigentliche Bezeichnung gilt aber für jeden Ort, der mit seiner ursprünglichen Nutzung in Vergessenheit geraten ist. Insbesondere zählen dazu Orte, die nicht bewusst als Industriedenkmäler für die Nachwelt erhalten und dadurch einem breiten Publikum zugänglich gemacht werden.

Die Faszination dieser Orte, die oftmals völlig in Vergessenheit geraten sind, liegt aber genau in dieser Ursprünglichkeit und der fehlenden Erschließung, die dem Besucher die Möglichkeit bietet, selbst auf Entdeckungsreise zu gehen. Dabei kann man die Geschichte dieses Lost Places individuell und hautnah erleben. Eben diese fehlende Erschließung birgt aber auch oft unterschätzte Gefahren, so das man bei seinen Besuchen sehr Vorsichtig sein sollte. Des Weiteren ist das Betreten solcher Lost Places selten rechtlich eindeutig geregelt.

Für viele Menschen, die sich mit verlassenen Orten beschäftigen, ist es auch eine Form von Heimatgeschichte. Bei uns findest du zahlreiche Dokumentationen verlassener Orte. Auch in der Aktfotografie gibt es ein eigenes Lost Places Genre. Der Grund hierfür ist oft, dass eine Spannung zwischen dem morbiden Charme der verlassenen Orte und den Models erzeugt wird. Mit etwas eigener Recherche findest auch du einen wunderschönen Lost Place in Hamm.

10 spannende Lost Places in Hamm und Umgebung

  1. Möbel König
  2. Die verlassene Schönheitsklinik
  3. Druckknopf und Metallwaren-Fabrik in Wuppertal
  4. Direktorenvilla der Rhein-Emscher-Armaturen Werke
  5. Die verlassene gelbe Villa
  6. Rhein-Emscher-Armaturen
  7. Der Gruselbauernhof
  8. Zeche Zollverein
  9. Kurklinik Weserbergland
  10. Adolph-Kolping-Schule

Verlassene Orte haben oft etwas Düsteres und Geheimnisvolles. Schließlich blättert hier die Geschichte von zum Teil mehreren Jahrzehnten von den Wänden. Was wir aus diesen verlassenen Orten mitbringen, sind beeindruckende Aufnahmen und schaurige Geschichten.

Du suchst noch mehr Lost Places?

Bist du auf der Suche nach verlassenen Orten in NRW, Brandenburg, Berlin, Niedersachsen, oder Rheinland-Pfalz? Dann bist du hier genau richtig.

Unterstütze diesen Blog

Unser Server, die Domain und die ganze Technik drumherum sind mittlerweile ganz schön teuer geworden. Du kannst uns helfen, diesen Blog weitestgehend werbefrei und am laufen zu halten. Wie? Werde bei Unterstützer bei Patreon und erhalte dafür tolle Geschenke, oder trink einen Kaffee bei Ko-Fi mit uns - Wir danken dir!