0
Festival of Lights 2011 in Berlin
Fotografie

Festival of Lights 2011

Vom 12. – 23. Oktober findet auch dieses Jahr wieder das Festival of Lights in Berlin statt. Ich habe irgendwie viel zu spät davon erfahren und mich dann heute Abend noch schnell aus den Weg gemacht, um wenigstens ein paar Impressionen einfangen zu können. Was dabei herum gekommen ist, könnt ihr Euch hier anschauen.

Bevor die Bilder vom heutigen Abend kommen, gibt es erstmal noch ein paar einleitende Worte:

Ich habe erst relativ spät (gestern) davon erfahren, dass das Festival of Lights im Moment statt findet und morgen schon wieder vorbei ist. Leider ist es am Wochenende in Berlin sowieso schon immer sehr voll und gerade jetzt wo die Sehenswürdigkeiten beleuchtet werden erst recht. Hätte ich es ein paar Tage früher erfahren, hätte es ein paar mehr Möglichkeiten gegeben, schöne Motive zu fotografieren. Heute Abend war einfach alles total überlaufen. Schade.

Es war schon ziemlich anstrengend, wenn einem bei jeder zweiten Aufnahme ins Bild blitzt. Ja richtig – Man stellt sich in völliger Dunkelheit vor ein Gebäude, richtet seine Kamera auf eben dieses und drückt ab. Dank der Vollautomatik klappt der integrierte Blitz hoch und versaut anderen Menschen die Aufnahmen, ohne dabei das eigene Bild in irgendeiner Art und Weise zu verbessern. Danke.

Ich brauche unbedingt ein neues Stativ. Mein jetziges ist einfach nicht wirklich zu gebrauchen. Klar ist es schon solider als die, die man für 15 € im Elektrofachmarkt bekommen kann, aber wenn die Kamera samt Akkugriff und Objektiv auf dem Stativ angebracht ist, lässt sich der Kopf nicht mehr richtig feststellen. Somit hat man bei längerer Belichtungszeit wunderschöne horizontale Streifen auf dem Bild. Das nächste Stativ hat definitiv einen Kugelkopf und eine Schnellwechselplatte, auch wenn ich dafür dann noch mal tiefer in die Tasche greifen muss.

Des Weiteren musste ich feststellen, dass mir das Fotografieren bei Dunkelheit alles andere als leicht fällt und die Kamera rauscht bei ISO 500 sehr stark. So ist das nämlich.

Ich hoffe die folgenden Bilder gefallen Euch.

Ich habe mir jetzt vorgenommen, meine Kamera öfter bei mir zu tragen. Seit dem Umzug bin ich irgendwie noch nicht wieder richtig zum Fotografieren gekommen und das macht sich schon in der Kamerabedienung bemerkbar. Wahrscheinlich kann ich Euch dann in der Zukunft öfter mal ein paar Bilder präsentieren. Euch wünsche ich weiterhin ein schönes Wochenende. Lasst’s krachen!

Das könnte dir auch gefallen…

Keine Kommentare

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.