0
Von früher: Terschelling im Sommer 1999
Analog Fotografie Projekte Von früher

Von früher: Terschelling im Sommer 1999

Hier haben wir sie, die nächste westfriesische Insel. Neben Ameland, Texel, Schiermonnikoog und Vlieland ist Terschelling mit knapp 5.000 Einwohnern eine der fünf bewohnten Westfriesischen Inseln.

Terschelling besitzt einen wunderschönen 30 Kilometer langen und teilweise bis zu einem Kilometer breiten Sandstrand. Die landwirtschaftlich genutzten Poldergebiete werden durch eine oftmals beachtlich hohe Dünenkette vom Strand getrennt. Die restlichen Acker- und Weideflächen werden durch starke Seedeiche geschützt. Die Wälder am Meer wurden Anfang des 20. Jahrhunderts künstlich angelegt, um das Abtragen der Dünen durch den Wind zu verhindern.

Die Insel Terschelling ist eine sehr artenreiche Watteninsel. Unter den mehr als 600 wilden Pflanzenarten sind auch verschiedene seltene Orchideenarten anzutreffen. Die Dünen und Salzwiesen dienen zahlreichen Vogelarten als Brut- und Rastplatz.

Um vom niederländischen Festland auf die Insel zu gelangen, kann man eine der Fähren nutzen, die mehrmals am Tag zwischen Harlingen und West-Terschelling verkehren. Neben den Autofähren gibt es auch noch zwei Hochgeschwindigkeitskatamarane, die allerdings ausschließlich Personen befördern.



Ich überlege, ob ich mir die Bilder, die mir aus dieser Serie am besten gefallen, einen kleinen Bildband zu machen. Hättest du Interesse an einer Sammlung von analogen Bildern aus den letzten 30 Jahren?

Von früher ist eine Bilderserie analoger Fotografien aus den vergangenen 30 Jahren. Dafür habe ich mein Bildarchiv von über 13.000 analoger Fotografien durchsucht, etwas restauriert und begradigt. Die Serie zeigt, Veränderung, Stillstand und das Leben.

Unterstütze diesen Blog

Unser Server, die Domain und die ganze Technik drumherum sind mittlerweile ganz schön teuer geworden. Du kannst uns helfen, diesen Blog weitestgehend werbefrei und am laufen zu halten. Wie? Werde bei Unterstützer bei Patreon und erhalte dafür tolle Geschenke, oder trink einen Kaffee bei Ko-Fi mit uns - Wir danken dir!

Keine Kommentare

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.