0
Alte Ziegelei im Dornröschenschlaf
Fotografie Industrie Lost Places NRW

Alte Ziegelei im Dornröschenschlaf

Die alte verlassene Ziegelei liegt mitten in einem dichten Wäldchen. Sie ist umgeben von Ranken, Dornen und allerlei sonstigem Gestrüpp. Wir haben sie besucht und wurden nach kurzer Zeit vom Besitzer erwischt.

Wir stellen unsere Autos am Straßenrand ab und schauen uns um. Links vor uns am Ende der Straße steht ein kleines Haus. Es sieht zwar auf den ersten Block so aus, als sei das schon unser Ziel, aber dort scheint noch jemand zu wohnen. Wir sind auch gar nicht auf der Suche nach einem verlassenen Wohnhaus, sondern nach einer alten Ziegelei. Wir wissen, dass sie irgendwo in einem Wald verborgen sein soll.

Auf einmal kommen zwei Menschen neben uns aus dem Gebüsch. Eine junge Frau und ein Mann mit Kameraausrüstung. Die beiden scheinen gerade daher zu kommen, wo wir noch hin möchten. Sie grüßen uns, steigen in ihr Auto und fahren los. Am Ende der Straße, direkt neben dem Haus halten sie an und reden mit jemandem. Wir kümmern uns nicht weiter um die Menschen und schlagen uns ins Gebüsch. Ein kleiner Trampelpfad führt uns direkt zu dem gesuchten Lost Place. Vor uns liegt die alte Ziegelei. Sie ist nicht abgesperrt, es hängen nirgendwo Schilder. Es ist eine Ruine in einem Wald und von außen relativ unspektakulär anzusehen. Wir laufen hinein.

Rechts von uns ist ein langer Gang. Dort stehen die alten Brennöfen. Das Licht ist perfekt. Gänge und Hallen werden durch die hereinfallende Sonne in tolle Farben getaucht. Wir laufen zuerst in die große Halle direkt vor uns. So wie es aussieht, haben auch hier irgendwelche Menschen illegal ihren Müll entsorgt.

Leider sieht man das immer häufiger an Lost Places. Eine Fahrt zum nächsten Recyclinghof wäre wahrscheinlich weniger aufwendig gewesen. Wir machen ein paar Fotos und schauen uns weiter um. Von dieser Halle gehen ein paar weitere Räume ab. Auch hier liegt allerhand Müll und Schutt herum. Wofür diese Räume ursprünglich einmal genutzt wurden, lässt sich kaum noch erahnen. Einer von ihnen hat eine Wartungsgrube und einen Zugang nach draußen. Vermutlich handelt es sich hierbei um eine alte Garage.

Wieder zurück in der großen Halle schaue ich durch den Sucher meine Kamera. Plötzlich höre ich eine Stimme hinter mir. Ich kenne diese Stimme nicht und drehe mich um. Vor mir steht ein älterer Mann, der wissen möchte, was wir hier zu suchen hätten. Er sagt, er sei der Besitzer und hätte sich bereits unsere Nummernschilder notiert. Wir erzählen ihm, was wir hier machen. Von der ursprünglichen Aufregung des Mannes ist nach kurzer Zeit nicht mehr viel übrig. Er besteht zwar immer noch darauf, dass er uns anzeigen möchte und dass wir hier verschwinden, möchte uns vorher aber noch etwas über das Gebäude, sein Leben und die Gefahren hier erzählen. Er scheint sonst niemanden zum reden zu haben, anders kann ich mir dieses ausgeprägte Redebedürfnis nicht erklären.

Irgendwann ist er mit seinem Vortrag fertig und wir verabschieden uns. Das war ein toller Start in unsere heutige Tour. Wir hoffen, dass die nächsten verlassenen Orte auf unserem Plan etwas besser werden. Immerhin habe ich es geschafft, ein paar Fotos zu machen.


Die Geschichte der alten Ziegelei

Zur Geschichte der verlassenen Ziegelei in NRW konnte ich leider keine Informationen finden. Dem Zustand nach zu urteilen, ist sie aber bereits seit sehr vielen Jahren verlassen. Vermutlich reichen dabei 10 Jahre noch lange nicht aus. Um mehr über diesen Lost Place herauszufinden, müsste man genau wissen, um welche Ziegelei es sich handelt. Fest steht aber, dass diese Region für ihr reiches Tonvorkommen bekannt war. Deshalb gab es hier einige dieser Ziegeleien. Mittlerweile sind sie aber alle verschwunden. Einige von ihnen sind nun zu wunderschönen Lost Places geworden. Wenn du mehr Informationen über dieses Gebäude hast, darfst du uns gerne eine E-Mail schreiben und uns einen Kommentar hinterlassen.

Jetzt bist du gefragt!

Bist du auf der Suche nach verlassenen Orten in NRW, Brandenburg, Berlin, Niedersachsen, oder Rheinland-Pfalz? Dann bist du hier genau richtig.

Kennst du schon meinen neuen Bildband?
120 brillante Aufnahmen, die eindrucksvoll den Verfall längst verlassener Gebäude, Werkshallen und Fabriken zeigen, nehmen dich mit auf eine Reise in eine längst vergessene Zeit. Die stillen Zeugen der Vergangenheit versprühen einen morbiden Charme, dem sich der Betrachter nicht entziehen kann. Mit viel Liebe zum Detail und einer ganz eigenen Bildsprache erkundest du verborgene Welten, die einst Lebensmittelpunkt Tausender Menschen waren. Du kannst von Lost Places gar nicht genug bekommen? Dann ist dieser Bildband genau das richtige für dich: Hier klicken!

Warst du schon mal bei diesen Lost Places?
Heilstätte Grabowsee
VEB Chemiewerk Coswig – Betriebsteil Rüdersorf
VEB Kraftfuttermischwerk Fürstenberg

Kennst du noch weitere spannende Lost Places in deiner Umgebung?
Verlassene Orte, die wir unbedingt besucht haben sollten? Dann kommentiere diesen Beitrag. Wir freuen uns!

Nimm nichts mit, außer deinen Bildern.
Hinterlasse nichts, außer deinen Fußspuren.

Kurze Fakten

Kategorie: Industrie
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Erkundet am: Keine Angabe
Baujahr: Keine Angabe
Verlassen seit: Keine Angabe
Gesamtfläche: Keine Angabe
Noch begehbar: Nein
Denkmalschutz: Keine Angabe
Architekt: Keine Angabe
Quellen: Keine Angabe
Copyright: Pixelgranaten.de

Bildbände - Verlassene Orte: Die Faszination des Verfalls

Jetzt neu: Das Lost Places Fotobuch - Verlassene Orte in Nordrhein-Westfalen: Die Faszination des Verfalls in brillanten Bildern. Schlag einfach diese Bücher auf und versinke in einer längst vergangenen Zeit. Die Bilder der verlassenen Orte in Berlin, Brandenburg und NRW nehmen dich mit auf eine spannende Zeitreise. Jeder Lost Place bringt dabei seine eigene Geschichte mit.

Verlassene Orte in NRW

Mein neuer Bildband Verlassene Orte in Nordrhein-Westfalen ist am 26. Mai 2020 im Sutton Verlag erschienen und kann ab sofort überall bestellt werden, wo es Bücher gibt. Es lohnt sich.

Jetzt kaufen
Verlassene Orte in Berlin

Es gibt zahlreiche Lost Places in Berlin. Ich habe die schönsten und spannensten Orte besucht und fotografiert. Zwischen Abriss und Verfall, Tristesse und morbidem Charme.

Jetzt kaufen
Verlassene Orte in Brandenburg

Du suchst nach verlassenen Orten in Brandenburg? Ich habe sie gefunden und bringe dir ungewöhnliche Perspektiven von einst belebten Orten mit, an denen Menschen feierten, wohnten, kurten und arbeiteten.

Jetzt kaufen

Verlasszination Newsletter

Möchtest du mit uns neue Orte zum fotografieren entdecken? Dann melde dich jetzt für unseren Verlasszination Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden. Wir schicken dir keinen Spam, sondern nur einmal im Monat einen Newsletter mit interessanten verlassenen Orten und Tipps zum Thema Fotografie.

Deine E-Mail Adresse wird auf keinen Fall an Dritte weitergegeben und du kannst Dich jederzeit ganz einfach wieder abmelden. Wir freuen uns darauf, dich als neuen Abonnenten begrüßen zu dürfen.
Melde dich gleich hier an.


Randnotiz:

An dieser Stelle sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Betreten und Erkunden von verlassenen Orten nicht nachzuahmen ist. Niemand sollte sich durch diese Bilder zu Straftaten animieren lassen. Verlassene Gebäude ohne Erlaubnis zu betreten ist illegal, kann direkt zur Anzeige gebracht werden und dazu noch sehr gefährlich sein. Die beschriebenen Erfahrungen müssen theoretisch nicht die eigenen sein.

Unterstütze unsere Arbeit

Pixelgranaten bei Patreon  

Da unser Server, die Domain und unsere Zeit mittlerweile ganz schön teuer geworden sind, möchten wir dir die Möglichkeit geben, uns mit möglichst wenig Aufwand zu unterstützen. Das kannst du ab sofort bei Patreon tun - Wir danken dir!

Keine Kommentare

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.