0
Das zerstörte Fast Food Restaurant
Lost Places Fotografie Gaststätte NRW Ruhrgebiet

Das zerstörte Fast Food Restaurant

Das zerstörte Fast Food Restaurant liegt nahe an einer Autobahnauffahrt mitten in NRW. Es wird von zwei anderen Restaurantketten verdeckt, so dass man es nicht auf Anhieb entdecken kann. Wir sind aber nicht die ersten, die diesen Lost Place erkunden. Er ist völlig heruntergekommen.

Das verlassene Fast Food Restaurant liegt hinter zwei weiteren Restaurants auf einem kleinen Autohof. Das Gebäude wird durch die anderen Restaurants komplett verdeckt, was aber offensichtlich nicht dafür gesorgt hat, dass es unberührt bleibt. Schon auf den ersten Blick ist zu erkennen, dass sich hier schon mehrere Menschen richtig ausgetobt haben. Viele Scheiben des verlassenen Restaurants sind zertrümmert, einige sehen aus, als hätte man mit irgendwas darauf geschossen.

Wir laufen zuerst einmal um das Gebäude herum, um zu sehen, ob es irgendwo einen Eingang gibt. Der ehemalige Haupteingang des Fast Food Restaurants besitzt auch keine Scheiben mehr. Dahinter ist ein großer Haufen Stroh und Müll aufgetürmt. Hier kann man auf jeden Fall problemlos hineinklettern. Bis auf etwas Müll vom angrenzenden Restaurant ist rund um das Gebäude nichts mehr zu entdecken. Wir entschließen uns also, das Gebäude einmal von innen anzuschauen.

Geduckt steigen wir durch die geschlossene Tür des Haupteingangs und klettern über den Haufen Stroh. Schon stehen wir mitten drin, im völlig zerstörten Fast Food Restaurant. Vor uns scheint eine offene Küche, oder eine Theke gewesen zu sein. Davon ist aber nur noch das Gerüst übrig geblieben.

Leider erwartet uns in den anderen Räumen dieses Gebäudes derselbe Anblick. Im linken Bereich ist noch etwas von der ehemaligen Kinderspielecke zu erkennen. Es sind ein paar Tiere an die Wand gemalt, ansonsten ist aber auch hier alles zerstört worden. Dazu kommen etliche Nazi-Schmierereien. Mal wieder komme ich ins Grübeln. Warum benehmen sich Menschen an solchen Orten so dermaßen daneben? Das ist etwas, was ich wirklich nicht nachvollziehen kann.

Vom großen Raum direkt nach dem Eingangsbereich gehen zwei kleine Flure ab. Ich vermute, dass hier die Gästetoiletten waren. Zumindest lassen das die dunklen kleinen Kabinen erahnen. Einrichtungsgegenstände suchen wir hier vergebens. Der andere Flur führt in den hinteren Bereich des ehemaligen Fast Food Restaurants. Hier müssen die Kühlräume und Pausenräume der Angestellten gewesen sein.

Wenn man diesen Flur entlangläuft wird die Luft immer stickiger. Jeder, der schon mal eine Kühltruhe, oder einen Kühlschrank geöffnet hat, der längere Zeit unbenutzt herumstand, kann erahnen, wie es hier gerade riecht. Schön ist das nicht gerade. Wir hätten uns sehr gefreut, wenn wir hier noch irgendwas hätten finden können, was auf den Betrieb hingewiesen hätte, aber es ist einfach nichts mehr zu finden.

Die Geschichte des Fast Food Restaurants

Zur Geschichte des zerstörten Fast Food Restaurants konnte ich leider gar keine Informationen finden. So wie es dort allerdings aktuell aussieht, ist die letzte servierte Mahlzeit dort schon einige Zeit her. Das Gebäude ist schließlich nahezu entkernt und völlig verwüstet. Wenn du mehr Informationen über dieses Gebäude hast, darfst du uns gerne eine E-Mail schreiben, oder einen Kommentar hinterlassen.

Komm mit auf einen Rundgang durch das zerstörte Fast Food Restaurant.

Jetzt bist du gefragt!

Bist du auf der Suche nach verlassenen Orten in NRW, Brandenburg, Berlin, Niedersachsen, oder Rheinland-Pfalz? Dann bist du hier genau richtig.

Kennst du schon meinen neuen Bildband?
120 brillante Aufnahmen, die eindrucksvoll den Verfall längst verlassener Gebäude, Werkshallen und Fabriken zeigen, nehmen dich mit auf eine Reise in eine längst vergessene Zeit. Die stillen Zeugen der Vergangenheit versprühen einen morbiden Charme, dem sich der Betrachter nicht entziehen kann. Mit viel Liebe zum Detail und einer ganz eigenen Bildsprache erkundest du verborgene Welten, die einst Lebensmittelpunkt Tausender Menschen waren. Du kannst von Lost Places gar nicht genug bekommen? Dann ist dieser Bildband genau das richtige für dich: Hier klicken!

Warst du schon mal bei diesen Lost Places?
Das verlassene Eisenwerk
Der kleine Hafen am Kanal
Das geheime Sprengstoffversuchslabor

Kennst du noch weitere spannende Lost Places in deiner Umgebung?
Verlassene Orte, die wir unbedingt besucht haben sollten? Dann kommentiere diesen Beitrag. Wir freuen uns!

Nimm nichts mit, außer deinen Bildern.
Hinterlasse nichts, außer deinen Fußspuren.

Kurze Fakten

Kategorie: Gaststätte
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Erkundet am: 09.09.2020
Baujahr: Keine Angabe
Verlassen seit: Keine Angabe
Gesamtfläche: Keine Angabe
Noch begehbar: Ja
Denkmalschutz: Nein
Architekt: Keine Angabe
Quellen: Keine Angabe
Copyright: Pixelgranaten.de

Bildbände - Verlassene Orte: Die Faszination des Verfalls

Jetzt neu: Das Lost Places Fotobuch - Verlassene Orte in Nordrhein-Westfalen: Die Faszination des Verfalls in brillanten Bildern. Schlag einfach diese Bücher auf und versinke in einer längst vergangenen Zeit. Die Bilder der verlassenen Orte in Berlin, Brandenburg und NRW nehmen dich mit auf eine spannende Zeitreise. Jeder Lost Place bringt dabei seine eigene Geschichte mit.

Verlassene Orte in NRW

Mein neuer Bildband Verlassene Orte in Nordrhein-Westfalen ist am 26. Mai 2020 im Sutton Verlag erschienen und kann ab sofort überall bestellt werden, wo es Bücher gibt. Es lohnt sich.

Jetzt kaufen
Verlassene Orte in Berlin

Es gibt zahlreiche Lost Places in Berlin. Ich habe die schönsten und spannensten Orte besucht und fotografiert. Zwischen Abriss und Verfall, Tristesse und morbidem Charme.

Jetzt kaufen
Verlassene Orte in Brandenburg

Du suchst nach verlassenen Orten in Brandenburg? Ich habe sie gefunden und bringe dir ungewöhnliche Perspektiven von einst belebten Orten mit, an denen Menschen feierten, wohnten, kurten und arbeiteten.

Jetzt kaufen

Verlasszination Newsletter

Möchtest du mit uns neue Orte zum fotografieren entdecken? Dann melde dich jetzt für unseren Verlasszination Newsletter an und bleibe immer auf dem Laufenden. Wir schicken dir keinen Spam, sondern nur einmal im Monat einen Newsletter mit interessanten verlassenen Orten und Tipps zum Thema Fotografie.

Deine E-Mail Adresse wird auf keinen Fall an Dritte weitergegeben und du kannst Dich jederzeit ganz einfach wieder abmelden. Wir freuen uns darauf, dich als neuen Abonnenten begrüßen zu dürfen.
Melde dich gleich hier an.


Randnotiz:

An dieser Stelle sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Betreten und Erkunden von verlassenen Orten nicht nachzuahmen ist. Niemand sollte sich durch diese Bilder zu Straftaten animieren lassen. Verlassene Gebäude ohne Erlaubnis zu betreten ist illegal, kann direkt zur Anzeige gebracht werden und dazu noch sehr gefährlich sein. Die beschriebenen Erfahrungen müssen theoretisch nicht die eigenen sein.

Unterstütze diesen Blog

Unser Server, die Domain und die ganze Technik drumherum sind mittlerweile ganz schön teuer geworden. Du kannst uns helfen, diesen Blog weitestgehend werbefrei und am laufen zu halten. Wie? Werde bei Unterstützer bei Patreon und erhalte dafür tolle Geschenke, oder trink einen Kaffee bei Ko-Fi mit uns - Wir danken dir!

Keine Kommentare

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.