0
Der verlassene Bauernhof
Lost Places Bauernhöfe & Landwirtschaft Fotografie NRW Ruhrgebiet Ruinen & Zufallsfunde

Der verlassene Bauernhof

Nachdem es über die Weihnachtsfeiertage viel zu viel Essen gab, muss ein bisschen Bewegung her und eigentlich bin ich gerade auf dem Weg zu einem anderen Lost Place. Plötzlich taucht am Rand der Landstraße ein verlassener Bauernhof auf, den ich mir nun doch einmal genauer ansehen möchte.

Über eine lange Einfahrt erreiche ich das Tor des verlassenen Bauernhofs. Das Tor ist zwar geschlossen, aber links und rechts davon, wo früher einmal ein Zaun stand, ist jede Menge Platz. Nach einigen Metern stehe ich dann direkt vor dem Bauernhaus. An der Fassade hängt eine Alarmanlage. Das Kabel führt ins Innere des Gebäudes. Ich blicke hinter die Mauer und sehe, dass das Kabel einfach so in der Luft herumbaumelt. Es hätte mich auch gewundert, wenn hier noch irgendwas überwacht worden wäre.

Hinter der Fassade ist nämlich nicht mehr viel. Das Dach dieses Gebäudeteils ist komplett eingestürzt und im Inneren, wenn man es denn überhaupt noch so nennen kann, wachsen kleine Bäume und Sträucher. Hier weiterzulaufen wäre zu gefährlich. Der Wind sorgt dafür, dass die großen Holzbalken knarren und niemand weiß, wann auch der Rest der Mauern einstürzen werden.

Der mittlere Teil des verlassenen Bauernhofs ist in einem besseren Zustand. Das Dach ist noch zu großen Teilen vorhanden. Ich bleibe trotzdem im Eingang stehen und traue mich nicht herein. Von hier aus sieht man eine Regenjacke, die dort jemand aufgehängt haben muss. Ein paar Werkzeuge liegen verstreut herum. Es sieht so aus, als würde hier ab und zu doch noch jemand etwas tun. Renovieren lässt sich das Gebäude aber wohl eher nicht mehr.

Ein paar Schritte weiter sieht es wieder ganz anders aus. Auch hier fehlt das Dach komplett. Scharfe Dornenranken scheinen die alten Mauern zu beschützen.

Das spannendste an diesem Lost Place sind die Dias die auf dem Gelände verteilt auf dem Boden liegen. Sie zeigen glückliche Familien, Flugzeuge und Urlaube. Die Dias sind, genau wie das alte Gemäuer, Zeugen einer längst vergessenen Zeit. Wieder mal bleibt es ein Rätsel, welche Schicksale sich dahinter verbergen, aber genau das machen Lost Places aus.

Die Geschichte des verlassenen Bauernhofs

Zur Geschichte der verlassenen Bauernhofs konnte ich leider keine weiteren Informationen finden. Fest steht aber, dass der Bauernhof nicht erst seit gestern verlassen ist. Die meisten Gebäudeteile sind bereits eingestürzt und die Teile, die noch stehen, wirken auch nicht mehr sonderlich stabil. Wenn du Informationen zu diesem Lost Place haben solltest, lass uns gerne einen Kommentar da. Wir werden den Beitrag dann dementsprechend ergänzen.

Komm mit auf Entdeckungsreise durch den verlassenen Bauernhof.

Jetzt bist du gefragt!

Du suchst nach Lost Places in NRW, Brandenburg, Berlin, Niedersachsen, oder Rheinland-Pfalz? Dann bist du hier genau richtig. Wir zeigen dir auf diesen Seiten unzählige spannende verlassene Orte und erzählen ihre Geschichten.

Hast du schon meinen neuen Bildband bei dir zuhause?
120 brillante Aufnahmen, die eindrucksvoll den Verfall längst verlassener Gebäude, Werkshallen und Fabriken zeigen, nehmen dich mit auf eine Reise in eine längst vergessene Zeit. Die stillen Zeugen der Vergangenheit versprühen einen morbiden Charme, dem sich der Betrachter nicht entziehen kann. Mit viel Liebe zum Detail und einer ganz eigenen Bildsprache erkundest du verborgene Welten, die einst Lebensmittelpunkt Tausender Menschen waren. Du kannst von Lost Places gar nicht genug bekommen? Dann ist dieser Bildband genau das richtige für dich: Hier klicken!

Kennst du schon diese spannenden Lost Places?
Bahnbetriebswerk Aachen-West
Das zerstörte Fast Food Restaurant
Der kleine Hafen am Kanal

Kurze Fakten

Kategorie: Bauernhöfe & Landwirtschaft
Bundesland: Nordrhein-Westfalen
Erkundet am: 27.12.2020
Baujahr: Keine Angabe
Verlassen seit: Keine Angabe
Gesamtfläche: Keine Angabe
Noch begehbar: Ja
Denkmalschutz: Keine Angabe
Architekt: Keine Angabe
Quellen: Keine Angabe
Copyright: Pixelgranaten.de

Bildbände über verlassene Orte: Die Faszination des Verfalls

Zeitzeugen längst vergangener Tage berichten über die spannendsten Lost Places in Deutschland und nehmen dich mit auf eine faszinierende Reise. Schlag einfach diese Bücher auf und begleite mich auf meinen Abenteuern. Die Bilder der verlassenen Orte in Berlin, Brandenburg und NRW nehmen dich mit auf eine spannende Zeitreise. Jeder Lost Place erzählt durch meine Fotografien seine ganz eigene Geschichte mit.

Verlassene Orte in NRW

Du suchst nach Erinnerungen zum Anfassen? Auf über 160 Seiten findest du Neugier, Nervenkitzel und Zeitzeugnis festgehalten in einzigartigen Fotografien. Neugierig geworden?

Jetzt kaufen
Verlassene Orte in Berlin

Auf über 160 Seiten nehmen dich 180 einzigartige Fotografien mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Dieser Bildband ist der perfekte Zeitzeuge für deinen Nachttisch.

Jetzt kaufen
Verlassene Orte in Brandenburg

10 spannende Lost Places gedruckt auf 168 Hochglanz Seiten. Zum Schmökern, Blättern und Dahinschmelzen. Mein neues Buch Verlassene Orte in Brandenburg jetzt auf Amazon bestellen.

Jetzt kaufen

Mehr Lost Places?

Kennst du noch weitere spannende Lost Places in deiner Umgebung?
Verlassene Orte, die wir unbedingt besucht haben sollten? Dann kommentiere diesen Beitrag. Wir freuen uns!

Nimm nichts mit, außer deinen Bildern.
Hinterlasse nichts, außer deinen Fußspuren.

Verlasszination Newsletter

Du möchtest neue spannende Lost Places entdecken? Dann melde dich jetzt für unseren Verlasszination Newsletter an und bleibe automatisch auf dem Laufenden. Wir schicken dir keinen Spam, sondern nur einmal im Monat neue interessante verlassene Orte und Tipps zum Thema Fotografie.

Deine E-Mail Adresse wird auf keinen Fall an Dritte weitergegeben. Du kannst dich ganz einfach jederzeit wieder abmelden. Wir freuen uns darauf, dich als neuen Abonnenten begrüßen zu dürfen.
Melde dich doch direkt hier an.

An dieser Stelle sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Betreten und Erkunden von verlassenen Orten nicht nachzuahmen ist. Niemand sollte sich durch diese Bilder zu Straftaten animieren lassen. Verlassene Gebäude ohne Erlaubnis zu betreten ist illegal, kann direkt zur Anzeige gebracht werden und dazu noch sehr gefährlich sein. Die beschriebenen Erfahrungen müssen theoretisch nicht die eigenen sein.

Unterstütze diesen Blog

Unser Server, die Domain und die ganze Technik drumherum sind mittlerweile ganz schön teuer geworden. Du kannst uns helfen, diesen Blog weitestgehend werbefrei und am laufen zu halten. Wie? Werde bei Unterstützer bei Patreon und erhalte dafür tolle Geschenke, oder trink einen Kaffee bei Ko-Fi mit uns - Wir danken dir!

Keine Kommentare

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.