0
Das verlassene Freibad
Lost Places Fotografie Niedersachsen Schwimmbad

Das verlassene Neustädter Freibad

Das bereits im Jahr 1937 eröffnete Neustädter Freibad musste 2017 aufgrund von immer weiter sinkenden Besucherzahlen seine Tore schließen. Im alten Freibad regiert nun wieder die Natur und erobert sich Stück für Stück das gesamte Areal zurück.

Neustädter Freibad

Es ist kurz vor 18:00 Uhr und eigentlich bin ich schon ganz schön erledigt, denn ich bin heute schon vor dem Sonnenaufgang um 04:30 Uhr unterwegs, um neue spannende Lost Places zu entdecken. Auf dem Heimweg komme ich am Neustädter Freibad vorbei und bin beinahe erleichtert, dass dieser verlassene Orte nicht sonderlich groß ist.

Ich laufe in Richtung des Haupteingangs und schaue ich mich um. Das alte Freibad scheint auf den ersten Blick unzugänglich zu sein. Der Zaun, der früher dafür sorgte, dass die Badegäste nicht ohne Eintritt ins kühle Nass gelangen, sorgt heute dafür, dass ungebetene Gäste lange Gesichter machen.

Die Stahlstreben des großen Zauns sind aber zum Glück weit genug auseinander, um ein Objektiv hindurchschieben zu können. So kann ich von außen noch ein paar Bilder von diesem verlassenen Freibad machen, bevor ich auch noch die letzten Kilometer, die mich noch von meinem Sofa trennen, zurücklege.

Dafür, dass das Freibad schon mehrere Jahre verlassen ist, gibt es hier sehr wenig Vandalismus. Nur die im Inneren aufgestellten Bauzäune stören so ziemlich jedes Motiv. Mittlerweile hat es sich zugezogen, es ist vermutlich besser, wenn ich so langsam mal wieder in Richtung meines Autos laufe.


Die Geschichte des Neustädter Freibads

Im Jahr 1936 wurde in einer Gemeinderatssitzung der Stadt Neustadt am Rübenberge beschlossen, dass in der Stadt eine brauchbare Badeanstalt eröffnet werden sollte. Auf einem der städtischen Grundstücke wurde daraufhin das Neustädter Freibad errichtet und bereits 1937 für die Besucher eröffnet.

Das Freibad war mit einem für Wettkämpfe geeigneten Wasserbecken von 50 Metern Länge und 18m Breite ausgestattet. Angeschlossen an diesen Bereich war ein 40 x 8 Meter großes Nichtschwimmerbecken. An der Südseite des Schwimmerbeckens gab es sogar einen 3 Meter Sprungturm.

Es verfügte über moderne Umkleideanlagen und großflächige Liegewiesen. Das Freibad war bei den Einwohnern der Stadt sehr beliebt. Kurz nach der Eröffnung musste man allerdings schon die ersten kriegsbedingten Einschränkungen hinnehmen. Der damalige Bürgermeister soll sich 1942 beschwert haben, da sein 7-jähriger Sohn Wolfgang, aufgrund des fehlenden Bademeisters einen Badeunfall erlitten habe. Der Bademeister war zuvor zu Kriegsdiensten eingezogen worden.

Das Bad überstand den zweiten Weltkrieg unversehrt und konnte auch danach weiterhin genutzt werden. Ende der 1970er Jahre wurde das Neustädter Freibad modernisiert. Ab sofort stand das Spaßbaden im Vordergrund. Irgendwann gingen die Besucherzahlen immer weiter zurück und dem betreibenden Verein somit langsam aber sicher das Geld aus.

Am 15.09.2017 durften Frühschwimmer nach einem gemeinsamen Frühstück im Neustädter Freibad ihre letzten Bahnen ziehen. Danach wurden die Becken entchlort, damit hier am 24.09.2017 Hunde schwimmen konnten. Danach schlossen sich die Tore des Freibads endgültig zum letzten Mal.

Lost Places entdecken

Du suchst nach spannenden Lost Places in NRW, Brandenburg, Berlin, Niedersachsen, oder Rheinland-Pfalz? Dann bist du hier genau richtig. Wir zeigen dir unzählige spannende verlassene Orte und erzählen ihre Geschichten.

Erinnerungen zum Anfassen

Auf über 160 Seiten findest du Neugier, Nervenkitzel und Zeitzeugnis festgehalten in über 120 einzigartigen Fotografien. Neugierig geworden? Mit meinem neuen Bildband Verlassene Orte in NRW nehmen dich einzigartige Fotografien mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Dieser Bildband ist der perfekte Zeitzeuge für deinen Nachttisch.

Kennst du schon diese spannenden Lost Places?

Bahnbetriebswerk Gelsenkirchen-Bismarck
Der verlassene Waldgasthof
Die alte Drahtzieherei

Kurze Fakten

Kategorie: Schwimmbäder & Wellness
Bundesland: Niedersachsen
Erkundet am: 07.06.2021
Baujahr: 1937
Verlassen seit: 2017
Gesamtfläche: Keine Angabe
Noch begehbar: Nein
Denkmalschutz: Nein
Architekt: Keine Angabe
Quellen: https://www.ruebenberge.de/chronologien/freibad_hallenbad_neustadt.html
Copyright: Pixelgranaten.de

Bildbände über verlassene Orte: Die Faszination des Verfalls

Zeitzeugen längst vergangener Tage berichten über die spannendsten Lost Places in Deutschland und nehmen dich mit auf eine faszinierende Reise. Schlag einfach diese Bücher auf und begleite mich auf meinen Abenteuern. Die Bilder der verlassenen Orte in Berlin, Brandenburg, NRW, Niedersachsen und dem Ruhrgebiet nehmen dich mit auf eine spannende Zeitreise. Jeder Lost Place erzählt durch meine Fotografien seine ganz eigene Geschichte.

Verlassene Orte in NRW

Du suchst nach Erinnerungen zum Anfassen? Auf über 160 Seiten findest du Neugier, Nervenkitzel und Zeitzeugnis festgehalten in einzigartigen Fotografien. Neugierig geworden?

Jetzt kaufen
Verlassene Orte in Berlin

Auf über 160 Seiten nehmen dich 180 einzigartige Fotografien mit auf eine Reise in die Vergangenheit. Dieser Bildband ist der perfekte Zeitzeuge für deinen Nachttisch.

Jetzt kaufen
Verlassene Orte in Brandenburg

10 spannende Lost Places gedruckt auf 168 Hochglanz Seiten. Zum Schmökern, Blättern und Dahinschmelzen. Mein neues Buch Verlassene Orte in Brandenburg jetzt auf Amazon bestellen.

Jetzt kaufen

Verlasszination - Der Podcast

Immer wenn ich einen neuen Ort erkunde, habe ich nicht nur meine Kameras für Fotos und Videos dabei. Ich halte meine Erinnerungen auch schriftlich fest und die kannst du nun sogar hören. Wenn dich verlassene Orte genauso faszinieren wie mich, wird dir dieser Podcast gefallen, da bin ich mir ganz sicher.

Verlasszination Newsletter

Du möchtest neue spannende Lost Places entdecken? Dann melde dich jetzt für unseren Verlasszination Newsletter an und bleibe automatisch auf dem Laufenden. Wir schicken dir keinen Spam, sondern nur einmal im Monat neue interessante verlassene Orte und Tipps zum Thema Fotografie.

Deine E-Mail Adresse wird auf keinen Fall an Dritte weitergegeben. Du kannst dich ganz einfach jederzeit wieder abmelden. Wir freuen uns darauf, dich als neuen Abonnenten begrüßen zu dürfen.
Melde dich doch direkt hier an.

An dieser Stelle sei ausdrücklich darauf hingewiesen, dass das Betreten und Erkunden von verlassenen Orten nicht nachzuahmen ist. Niemand sollte sich durch diese Bilder zu Straftaten animieren lassen. Verlassene Gebäude ohne Erlaubnis zu betreten ist illegal, kann direkt zur Anzeige gebracht werden und dazu noch sehr gefährlich sein. Die beschriebenen Erfahrungen müssen theoretisch nicht die eigenen sein.

Unterstütze diesen Blog

Unser Server, die Domain und die ganze Technik drumherum sind mittlerweile ganz schön teuer geworden. Du kannst uns helfen, diesen Blog weitestgehend werbefrei und am laufen zu halten. Wie? Werde bei Unterstützer bei Patreon und erhalte dafür tolle Geschenke, oder trink einen Kaffee bei Ko-Fi mit uns - Wir danken dir!

Keine Kommentare

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.